Shakshuka mit grünen Bohnen

Die Eier einige Minuten stocken lassend dann ins Shakshuka unterrühren.

Eine vegetarische Tomaten-Bohnen-Ei-Pfanne, wenn man sie so nennen möchte, die Dinner und Lunch sein kann, ein „Cowboy-Gericht“, bei dem man alles zusammenwerfen und Gewürze und Schärfe nach Geschmack so tunen kann, wie man möchte. Dazu passt Naturjoghurt, weil dieses deftig-pikant-herzhafte Essen etwas Frisches sehr gut vertragen kann. Der Joghurt funktioniert ganz plain dazu, oder auf die persische Art vermischt mit etwas gekochtem Spinat, Knoblauch und einer Prise Salz.

Zutaten für 2 Personen:

400 Gramm grüne Bohnen
5 EL Öl
1 Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 große Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
1 TL Kurkuma
1TL Paprikapulver
0,5 TL Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
0,5 TL Cayennepfeffer
0,5 TL Currypulver
1 kleine Dose Tomaten
5 Eier
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Bohnen putzen und in Salzwasser al Dente kochen. Absieben, abkühlen lassen und in 1 cm lange Stücke schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln darin auf mittlerer Hitze drei Minuten anbraten, Knoblauch hinzugeben, zwei Minuten weiterbraten. Gewürze hinzugeben, kurz braten, Tomaten hinzugeben und mit etwa 200 ml Wasser auffüllen. Köcheln lassen. Bohnen nach etwa 10 Minuten hinzugeben, nach weiteren 5 Minuten die Eier in die Masse schlagen.

Warten, bis sich das Eiweiß etwas verfestigt hat, dann alles umrühren und Eier untermischen. Immer wieder wenden und nach etwa 3 Minuten Bratzeit, wenn Eigelb und Eiweiß nicht mehr roh sind, mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

73 + = 79