Low Budget in London: drei Hotels für wenig Geld

Ein schönes Hotel, zentral, aber günstig im Preis – ja das wünschen sich London-Besucher. Eine Kombination, die es in dieser Stadt aber einfach nicht gibt. Wer Low Budget in London wohnen will, also unter der 200-Euro-pro-Nacht-Grenze bleiben möchte, muss Kompromisse eingehen. In den Punkten Ästhetik, Zimmergröße oder Lage. Nun ist die Situation nicht ganz hoffnungslos. Ein guter Look, eine relativ zentrale Lage und ein Preis von unter 80 Euro die Nacht, hier sind drei Adressen – bitte weitersagen!

1. Die Tune Hotels (Liverpool Street/Westminster/Paddington/Kings Cross) www.tunehotels.com Jedes Hotel hat eine zentrale Lage und eine schlichte, aber schöne Einrichtung. Das Hotel funktioniert nach dem Easyjet-Prinzip. Für einen Zimmerpreis ab 20 Euro gibt es Bett und Raum, aber keine Extras. Wer zum Beispiel ein Handtuch braucht, zahlt etwa 2 Euro pro Tag.

2. Qbic Hotel London (Shoreditch, Brick Lane) www.london.qbichotels.com Das im East End gelegene Qbic Hotel hat zwar einen komischen Namen, indem ein “u” fehlt, ist aber trotzdem zu empfehlen. Schickes Interieur, Gratis-Wlan, Frühstück inklusive und das alles bei einem Preis von etwa 70 Euro pro Nacht. Der günstige Preis resultiert aus dem Prinzip des Hotels, wenige Mitarbeiter bezahlen zu müssen. Daher auch der Self-Service Charakter des Hotels (selber einchecken und auschecken am Terminal/ Kartenzahlung only etc etc).

3. Pavilion Hotel (Hyde Park) www.pavilionhoteluk.com Ein stylish-schrullig eingerichtetes Hotel mit Einzelzimmern ab 70 Euro, toll gelegen in Fußmarsch-Nähe zum Oxford Circus. Einer der Besitzer des früher mal hippen Shoreditch-Restaurants “Les Trois Garcons” steckt übrigens hinter diesem Hotel – London-Experten kennen es und können sich vorstellen, wie es im Pavilion Hotel ungefähr aussieht. Marion Testino und Bryan Adams haben hier für Magazine fotografiert. Im Preis inklusive: Frühstück und W-Lan. Viel Spaß bei der nächsten London-Reise!

1 Kommentare

  1. Toller Artikel mit ganz wichtigen Tipps. Werde mal schauen, ob da auch etwas für mich in Frage kommt. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

37 − 28 =